Offene Badekur im Ostseebad Kühlungsborn

Die Offene Badekur kennt man unter vielen Namen, wie z.B. freie Badekurambulante Badekurambulante Vorsorgekur oder auch nur einfach „klassische Badekur“. Die heute offiziell korrekte Bezeichnung ist da schon etwas sperriger: „Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten“.

Wie immer man auch die Badekur nennen mag, sie kann auf eine lange Tradition zurückblicken und ist auch heute noch eine der beliebtesten „Kurformen“. Geschätzt wird sie von den Kurgästen, weil sie oft eine ideale Kombination aus Kur, Urlaub und Gesundheit bietet. Dabei dauert die Badekur im Regelfall drei Wochen und bietet grundsätzlich freie Terminwahl, was gegenüber anderen Kuren ein entscheidender Vorteil ist. Sie können also für Ihren Kur-Aufenthalt genau den Zeitraum selbst wählen, der für Sie am besten geeignet ist, um sich um die eigene Gesundheit zu kümmern.

Kühlungsborn ist ein anerkanntes Seeheilbad und Mitglied im Heilbäderverband Mecklenburg-Vorpommern und unsere Praxis Godenwind von Physiotherapie Kollmorgen ist zugelassen für die ambulante Badekur.

Ihr Weg zur Kur

  1. Der Hausarzt
    Da Ihr Hausarzt Ihre Krankheitsgeschichte und deren Verlauf genau kennt, sollte dieser einschätzen können, welche Therapien und Kuranwendungen für Sie in Frage kommen. Gemeinsam werden die Therapieziele und Schwerpunkte der Kur festgelegt und ggf. bereits Kurorte ausgesucht.
  1.  Krankenkasse
    Der Antrag an die Krankenkasse wird mithilfe Ihres Hausarztes erstellt. Diese überprüft anhand der medizinischen Unterlagen.

    Wird Ihr Kurantrag anerkannt, wird die Krankenkasse anteilig die Kur bezahlen. Es gibt einen Wohnzuschuss, der je nach Krankenkasse variieren kann. Die Kosten der Anwendung übernimmt die Krankenkasse zu ca. 90%. Den Rest plus eine Rezeptpauschale zahlen Sie als Eigenanteil. Bei Privatversicherten und Beihilfe-Bewilligten kommen zusätzliche Kosten hinzu, hier kann Ihnen Ihre Krankenversicherung Auskunft erteilen.

  1. Der Badearzt
    Ist die Kur genehmigt, können Sie entweder von Ihrem Hausarzt Behandlungsempfehlungen bekommen oder vorab mit Ihrem Krankheitsbild und der Diagnose einen Badearzt im Ostseebad Kühlungsborn (es gibt mehrere Badeärzte) kontaktieren und sich die vorläufigen Behandlungsmöglichkeiten mitteilen lassen (dies ist für uns wichtig zu wissen, um für Sie entsprechende Termine einplanen zu können).

    Nach Ankunft gehen Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen zu Ihrem Badearzt. Dieser untersucht Sie und erstellt ein Rezept mit den nötigen Behandlungen.

    Am Ende der Kur wird eine Nachuntersuchung stattfinden, in der die Therapieziele kontrolliert werden.

  1. Physiotherapie Kollmorgen / Praxis Godenwind
    Mit dem Kurrezept begeben Sie sich vertrauensvoll in unser Haus. Hier werden entsprechend die Termine vergeben.
    Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass Termine auch schon frühmorgens oder zu wechselnden Tageszeiten eingeplant werden müssen.

    Bitte melden Sie sich deshalb frühzeitig für Ihre Kuranwendung bei uns an, damit wir Ihre Anwendungstermine sicher stellen können.

    Telefon 03 82 93. 41 86 00

    godenwind@physiotherapie-kollmorgen.de

 

Hinweis für Kurpatienten

Bitte melden Sie sich frühzeitig für Ihre Kuranwendung bei uns an, damit wir Ihre Anwendungstermine sicher stellen können.

Telefon 03 82 93. 41 86 00

godenwind@physiotherapie-kollmorgen.de

Für die Unterkunft sind Sie selbst verantwortlich. Es stehen Ihnen Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen zur Verfügung.

https://www.kuehlungsborn.de/
uebernachten/
gastgeberverzeichnis.html?no_cache=1